Bersenbrücker Kreisblatt, Ausgabe vom 25. Februar 2014 Seite 12, Ressort Lokales

IGS: Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme

Das 20. Jahrhundert ist eine entscheidende Epoche für Deutschland, Europa und die ganze Welt. Geprägt von Weltkriegen und politischen Umbrüchen, bescherte es den Zeitgenossen Grausamkeiten, Heimatverlust und dramatische Lebensumstände. Das Münchner Institut für Zeitgeschichte, Deutschlandradio Kultur und die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur stellten eine Ausstellung zur Geschichte von Demokratie und Diktatur im Europa des 20. Jahrhunderts zusammen. In einer eindrucksvollen Kombination von Textpassagen und zeitgenössischen Fotografien aus zahlreichen europäischen Archiven veranschaulicht die Ausstellung das Zeitalter der Extreme. Der Fachbereich Gesellschaftslehre der IGS unter Leitung von Frank Pampel zeigt die Ausstellung nun in Kooperation mit der Bibliothek bis 31. März. Die Öffnungszeiten der Bibliothek sind unter www.igs-fuerstenau.de/bibliothek zu finden.

zurück