Bersenbrücker Kreisblatt, Ausgabe vom 05. Juni 2012, Seite 18, Ressort Lokales

Fürstenauer tanzen vor Brandenburger Tor

Fürstenau. Auf Erfolgskurs tanzt die Jump-style-AG der IGS Fürstenau. Das bescherte den aktiven Sportlern ein besonderes Erlebnis.
Sie folgten einer Einladung der Niedersächsischen Landesregierung nach Berlin. Im Haus der Landesvertretung von Schleswig-Holstein und Niedersachsen präsentierten die Fürstenauer Jumpstyle. Die Tänzer treten dabei in der Regel in Gruppen auf und zeigen nach elektronischer Musik sehr rhythmische Sprungformationen. Damit waren sie Teil eines Rahmenprogramms anlässlich eines Empfanges für Teilnehmer aus beiden Bundesländern, die sich im Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ für die Finalwettkämpfe qualifiziert hatten. Per Videobewerbung hatten sich die Fürstenauer die Einladung erkämpft, und sie rissen das überwiegend jugendliche Publikum in der Landesvertretung mit ihrer temperamentvollen Show mit. Gleichwohl gab es auch ein Besichtigungsprogramm in Deutschlands Metropole. Noch einmal zogen die Jumpstyler viele Zuschauer in ihren Bann, als sie vor dem Brandenburger Tor tanzten.

http://www.noz.de/lokales/64451826/fuerstenauer-tanzen-vor-brandenburger-tor

zurück